Taking too long? Close loading screen.
AGB2018-11-10T02:08:46+00:00
fitpas logo - AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

Kunden können sich über die Website der FITPAS GmbH registrieren. Der Vertrag kommt zustande, sobald FITPAS GmbH die Registrierung bestätigt.

Mit der Registrierung für die FITPAS GmbH Produkte, Produktpakete und Dienstleistungen stimmt der Kunde zu den vorliegenden Geschäftsbedingungen zu. Die Registrierung gilt als abgeschlossen sobald alle für die Anmeldung erforderlichen Daten auf der Website der FITPAS GmbH durch den Kunden ausgefüllt sind und FITPAS GmbH diese bestätigt. Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Produkte, Produktpakete und Dienstleistungen (nachfolgend „Dienste“ genannt) der FITPAS GmbH (nachfolgend „FITPAS“ genannt). Die FITPAS GmbH kooperiert mit Fitnesscentern und anderen Sportinstitutionen (nachfolgend „Partneranlagen“ genannt). Das Angebot unserer Partneranlagen ist Teil der FITPAS-Dienste und die Gesamtheit der Angebote wird nachfolgend als „Leistungsumfang“ bezeichnet. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen beruhen auf Schweizer Recht und gelten innerhalb der Schweiz. Änderungen und Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie von FITPAS schriftlich bestätigt werden.

Sollte eine Bestimmung unwirksam sein oder eine Lücke vorliegen, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gilt eine wirksame Bestimmung als von Anfang an vereinbart, die der gewollten wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt im Falle einer Lücke.

FITPAS respektiert die Rechte an geistigem Eigentum sowie gewerbliche Schutzrechte und verlangt dasselbe von Ihnen. Wir haben einige grundlegende Regeln aufgestellt, die Sie während der Nutzung des Dienstes einhalten müssen, damit FITPAS für alle uneingeschränkt nutzbar bleibt. Befolgen Sie bitte diese Regeln und fordern Sie andere Mitglieder auf, es Ihnen gleich zu tun.

• Ihr FITPAS ist Ihr General-Abonnement für alle dem Verbund angeschlossenen Fitness-, Wellnesscenter und Sportinstitutionen von FITPAS in der ganzen Schweiz.
• Im Leistungsumfang ist grundsätzlich jegliche Art von Betreuung, außer in Spezialfällen, nicht enthalten.
• Die Mitglieder überlassen FITPAS alle für die vertragsgemässen Dienstleistungen erforderlichen Angaben. Die Mitglieder gewährleisten, dass alle von ihnen angegebenen Daten wahr und vollständig sind.
• Die Stammkunden einer Anlage haben Vorzug vor den FITPAS Mitgliedern, welche eine Partneranlage besuchen.
• Es gilt, zusätzlich zu den FITPAS AGBs, die Betriebsordnung bzw. das Nutzungsreglement der jeweils besuchten Anlage inkl. aller Haftungsausschlüsse.
• Die Besitzer und Mitarbeiter der jeweiligen Anlage können FITPAS Mitglieder beim Nichtbefolgen der jeweiligen Hausordnung bzw. des Nutzungsreglements von Ihrer Anlage ausschließen.
• Der komplette Leistungsumfang einer Partneranlage kann sich vom Leistungsumfang des FITPAS Angebotes unterscheiden (Bspw. ohne Wellness oder eingeschränkte Öffnungszeiten). Für Mitglieder gilt der Leistungsumfang von FITPAS, welcher auf unserer Webseite unter der Beschreibung der jeweiligen Partneranlage einzusehen ist.
• Der Leistungsumfang in den Partneranlagen ist Vertragsbestandteil zwischen der jeweiligen Anlage und FITPAS. Bei Fehlpublikationen des Leistungsumfanges auf unserer Webseite übernimmt FITPAS keine Haftung.
• Optionale Dienstleistungen wie Massage, Solarien, Spezialkurse, Mietartikel etc., welche nicht Teil des FITPAS Leistungsumfanges sind, erhalten Sie allenfalls gegen Bezahlung in der jeweiligen Partneranlage.
• Alle FITPAS Mitglieder erhalten nach Bezahlung einen Code. Durch das Scannen des Codes am Eingang/Empfang von einer Partneranlage, erhält man freien Eintritt zu dem FITPAS Leistungsumfang.
• Die Mitglieder haben kein Anrecht auf eine Rückerstattung, falls sich eine Anlage vom FITPAS-Verbund zurückzieht.
• Für die fachgerechte Nutzung der Fitness- und Sportgeräte ist der Nutzer (Mitglied) selbst verantwortlich. Im Schadenfall wird jede Haftung durch die FITPAS abgelehnt.
• Eine Rückvergütung von Beiträgen ist in keinem Fall möglich (Ferien, Unfall, Krankheit, Änderung vom Leistungsumfang, etc.)
• Der Kunde erhält einen persönlichen Code welcher nicht übertragbar ist.
• Der Vertrieb (Verkauf, Vermietung, Verleasung etc.) oder sonstige Verbreitung an Dritte von FITPAS-Produkten ist nicht erlaubt.
• Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die FITPAS-Daten Kontrolldaten enthalten, anhand derer eine unerlaubte Nutzung nachvollzogen werden kann.
• Der Kunde ist selber für den Check-In in der jeweiligen Anlage verantwortlich. Ist ein Check-In aus technischen Gründen nicht möglich, muss ein manueller Check-In per Telefon übermittelt werden. Die Telefonnummer entnimmt man der App.
• Der Zutritt zur jeweiligen Anlage ist, ohne erfolgreichen Check-In, nicht möglich und nicht erlaubt. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass er ohne erfolgreichem Check-In keinen Zutritt zu einer Partneranlage hat.
• Die Benutzerangaben können für den korrekten Systemablauf an Partneranlagen, sowie an die SportsNow GmbH für die Integration von Gruppenkursen weitergegeben werden.
• Die FITPAS-Software-Anwendungen und die Inhalte werden für den Nutzer lizenziert, jedoch nicht an ihn verkauft und FITPAS und seine Lizenzgeber bleiben Eigentümer aller Kopien der FITPAS-Software-Anwendungen und der Inhalte, auch nach deren Installation auf Ihren Personal Computern, Mobilgeräten, Tablets und/oder anderen relevanten Geräten („Geräten“).
• Der Nutzer hat sein System so abzusichern, dass er nicht zur Gefahrenquelle für andere wird.
• Es ist grundsätzlich Sache des Nutzers, Sicherungskopien von seinen Daten zu erstellen.
• Wir räumen Ihnen eine beschränkte, nicht exklusive, widerrufliche Lizenz zur Nutzung des FITPAS-Leistungsumfanges ein. Diese Lizenz bleibt wirksam und in Kraft, sofern die Vereinbarungen nicht von Ihnen oder FITPAS wie in diesen Geschäftsbedingungen beschrieben, gekündigt werden.
• Alle FITPAS-Handelsmarken, Dienstleistungsmarken, Handelsnamen, Logos, Domainnamen und anderen Merkmale der Marke FITPAS („FITPAS-Markenmerkmale“) sind alleiniges Eigentum von FITPAS. Diese Vereinbarungen räumen Ihnen keine Rechte zur Nutzung irgendeines der FITPAS-Markenmerkmale, gleich, ob für die kommerzielle oder nicht-kommerzielle Nutzung, ein.

FITPAS respektiert die Rechte an geistigem Eigentum sowie gewerbliche Schutzrechte und verlangt dasselbe von Ihnen. Wir haben einige grundlegende Regeln aufgestellt, die Sie während der Nutzung des Dienstes einhalten müssen, damit FITPAS für alle uneingeschränkt nutzbar bleibt. Befolgen Sie bitte diese Regeln und fordern Sie andere Mitglieder auf, es Ihnen gleich zu tun.

• Ihr FITPAS ist Ihr General-Abonnement für alle dem Verbund angeschlossenen Fitness-, Wellnesscenter und Sportinstitutionen von FITPAS in der ganzen Schweiz.
• Im Leistungsumfang ist grundsätzlich jegliche Art von Betreuung, außer in Spezialfällen, nicht enthalten.
• Die Mitglieder überlassen FITPAS alle für die vertragsgemässen Dienstleistungen erforderlichen Angaben. Die Mitglieder gewährleisten, dass alle von ihnen angegebenen Daten wahr und vollständig sind.
• Die Stammkunden einer Anlage haben Vorzug vor den FITPAS Mitgliedern, welche eine Partneranlage besuchen.
• Es gilt, zusätzlich zu den FITPAS AGBs, die Betriebsordnung bzw. das Nutzungsreglement der jeweils besuchten Anlage inkl. aller Haftungsausschlüsse.
• Die Besitzer und Mitarbeiter der jeweiligen Anlage können FITPAS Mitglieder beim Nichtbefolgen der jeweiligen Hausordnung bzw. des Nutzungsreglements von Ihrer Anlage ausschließen.
• Der komplette Leistungsumfang einer Partneranlage kann sich vom Leistungsumfang des FITPAS Angebotes unterscheiden (Bspw. ohne Wellness oder eingeschränkte Öffnungszeiten). Für Mitglieder gilt der Leistungsumfang von FITPAS, welcher auf unserer Webseite unter der Beschreibung der jeweiligen Partneranlage einzusehen ist.
• Der Leistungsumfang in den Partneranlagen ist Vertragsbestandteil zwischen der jeweiligen Anlage und FITPAS. Bei Fehlpublikationen des Leistungsumfanges auf unserer Webseite übernimmt FITPAS keine Haftung.
• Optionale Dienstleistungen wie Massage, Solarien, Spezialkurse, Mietartikel etc., welche nicht Teil des FITPAS Leistungsumfanges sind, erhalten Sie allenfalls gegen Bezahlung in der jeweiligen Partneranlage.
• Alle FITPAS Mitglieder erhalten nach Bezahlung einen Code. Durch das Scannen des Codes am Eingang/Empfang von einer Partneranlage, erhält man freien Eintritt zu dem FITPAS Leistungsumfang.
• Die Mitglieder haben kein Anrecht auf eine Rückerstattung, falls sich eine Anlage vom FITPAS-Verbund zurückzieht.
• Für die fachgerechte Nutzung der Fitness- und Sportgeräte ist der Nutzer (Mitglied) selbst verantwortlich. Im Schadenfall wird jede Haftung durch die FITPAS abgelehnt.
• Eine Rückvergütung von Beiträgen ist in keinem Fall möglich (Ferien, Unfall, Krankheit, Änderung vom Leistungsumfang, etc.)
• Der Kunde erhält einen persönlichen Code welcher nicht übertragbar ist.
• Der Vertrieb (Verkauf, Vermietung, Verleasung etc.) oder sonstige Verbreitung an Dritte von FITPAS-Produkten ist nicht erlaubt.
• Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die FITPAS-Daten Kontrolldaten enthalten, anhand derer eine unerlaubte Nutzung nachvollzogen werden kann.
• Der Kunde ist selber für den Check-In in der jeweiligen Anlage verantwortlich. Ist ein Check-In aus technischen Gründen nicht möglich, muss ein manueller Check-In per Telefon übermittelt werden. Die Telefonnummer entnimmt man der App.
• Der Zutritt zur jeweiligen Anlage ist, ohne erfolgreichen Check-In, nicht möglich und nicht erlaubt. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass er ohne erfolgreichem Check-In keinen Zutritt zu einer Partneranlage hat.
• Die Benutzerangaben können für den korrekten Systemablauf an Partneranlagen, sowie an die SportsNow GmbH für die Integration von Gruppenkursen weitergegeben werden.
• Die FITPAS-Software-Anwendungen und die Inhalte werden für den Nutzer lizenziert, jedoch nicht an ihn verkauft und FITPAS und seine Lizenzgeber bleiben Eigentümer aller Kopien der FITPAS-Software-Anwendungen und der Inhalte, auch nach deren Installation auf Ihren Personal Computern, Mobilgeräten, Tablets und/oder anderen relevanten Geräten („Geräten“).
• Der Nutzer hat sein System so abzusichern, dass er nicht zur Gefahrenquelle für andere wird.
• Es ist grundsätzlich Sache des Nutzers, Sicherungskopien von seinen Daten zu erstellen.
• Wir räumen Ihnen eine beschränkte, nicht exklusive, widerrufliche Lizenz zur Nutzung des FITPAS-Leistungsumfanges ein. Diese Lizenz bleibt wirksam und in Kraft, sofern die Vereinbarungen nicht von Ihnen oder FITPAS wie in diesen Geschäftsbedingungen beschrieben, gekündigt werden.
• Alle FITPAS-Handelsmarken, Dienstleistungsmarken, Handelsnamen, Logos, Domainnamen und anderen Merkmale der Marke FITPAS („FITPAS-Markenmerkmale“) sind alleiniges Eigentum von FITPAS. Diese Vereinbarungen räumen Ihnen keine Rechte zur Nutzung irgendeines der FITPAS-Markenmerkmale, gleich, ob für die kommerzielle oder nicht-kommerzielle Nutzung, ein.

a) Speicherplatz

Unter Berücksichtigung der Ihnen im Rahmen dieser Vereinbarungen eingeräumten Rechte gewähren Sie FITPAS das Recht, den Prozessor, die Bandbreite und Speicherplatz auf dem Speichermedium Ihres Geräts zu nutzen, um die Dienste für Sie bereitzustellen.

b) Feedback

Wenn Sie Feedback geben, Ideen oder Vorschläge in Verbindung mit den FITPAS-Diensten oder Inhalten an FITPAS richten wollen, erklären Sie sich einverstanden, dass Ihr Feedback keiner Geheimhaltung unterliegt und Sie FITPAS das Recht einräumen, Ihr Feedback uneingeschränkt und unentgeltlich zu nutzen. Ihr Feedback wird als eine Art nutzergenerierter Inhalt betrachtet.

a) Rechnungsstellungs-Zyklus

Die Mitgliedsgebühr für unseren Dienst wird monatlich in der von Ihnen angegebenen Zahlungsart abgebucht. Der Zahltag entspricht dabei stets dem Tag des Monats, an dem Ihre kostenpflichtige Mitgliedschaft begonnen hat. In einigen Fällen kann sich Ihr Zahlungsdatum ändern. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn der Betrag nicht von Ihrer Zahlungsmethode abgebucht werden konnte oder wenn Ihre kostenpflichtige Mitgliedschaft an einem Tag begonnen hat, den es im jeweiligen Monat nicht gibt. Sollte eine Mitgliedsgebühr zu Unrecht durch FITPAS abgebucht worden sein, so ist dies FITPAS schriftlich innert zwei Monaten mitzuteilen.

b) Zahlungsarten

Sie können Ihre Zahlungsart ändern, indem Sie unsere Website besuchen. Sollte eine Zahlung nicht erfolgreich abgewickelt werden können, da die jeweilige Zahlungsart abgelaufen ist, nicht ausreichend Guthaben aufweist oder aus einem anderen Grund scheitert, und Sie die Zahlungsart nicht ändern oder Ihr Konto kündigen, kann Ihr Zugang zu unserem Dienst bis zur Angabe einer gültigen Zahlungsart gesperrt werden. Sie autorisieren uns, die ausstehenden Gebühren auch im Falle einer Aktualisierung der Zahlungsart weiterhin von der jeweils gültigen Zahlungsart abzubuchen. Für offene Beträge sind Sie auch im Falle von Änderungen der Zahlungsart nach wie vor verantwortlich.

Sie können Ihre Mitgliedschaft jederzeit kündigen und haben bis zum Ablauf Ihres monatlichen Abrechnungszeitraums weiterhin die Möglichkeit, den FITPAS-Dienst zu benutzen. Wir gewähren keine Rückerstattungen oder Gutschriften für nicht vollständig genutzte Monate. Um zu kündigen, gehen Sie bitte auf Ihr Konto auf unserer Webseite. Bei Kündigung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Ohne diese Bestätigungs-E-Mail ist Ihre Kündigung bei uns nicht eingegangen und die FITPAS-Mitgliedschaft läuft weiter.
FITPAS kann die Mitgliedschaft jederzeit kündigen. Sie haben kein Anrecht auf Rückerstattung bezahlter Gebühren.

a) Schutz vor Dritten & Aktualisierung

Das Mitglied, das das FITPAS-Konto erstellt hat und dessen Zahlungsmittel mit den Mitgliedsgebühren belastet wird (der „Kontoinhaber“), hat Zugriff auf und Kontrolle über das FITPAS-Konto. Um die Kontrolle über das Konto zu bewahren und den Zugriff durch Unbefugte zu vermeiden (einschließlich des Titelverlaufs für das jeweilige Konto), sollte der Kontoinhaber das Passwort oder die Angaben zur gewählten Zahlungsmethode (die letzten vier Ziffern der Kredit- oder Debitkarte bzw. die E-Mail-Adresse im Falle von PayPal) nicht mit Dritten teilen. Das Mitglied sollte in eigenem Interesse das Passwort in regelmässigen Abständen ändern und so gestalten, dass man es nicht leicht ermitteln kann. Sie sind dafür verantwortlich, die Informationen, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrem Konto geben, zu aktualisieren und stets dafür zu sorgen, dass diese auf dem neusten Stand sind.

b) Schutz vor Missbrauch

Jegliche Aufforderungen zur Übermittlung Ihrer Kreditkarten- und anderer Konto-Informationen sollten bedachtsam gehandhabt werden. Die Angabe Ihrer Informationen als Antwort auf solche Aufforderungen kann zu Identitätsdiebstahl führen. Greifen Sie ausschließlich direkt über die FITPAS-Website auf sensible Kontoinformationen zu und folgen Sie keinen Hyperlinks in E-Mails oder anderen elektronischen Benachrichtigungen, auch wenn diese offiziell aussehen. Um Sie, FITPAS oder unsere Partner vor Identitätsdiebstahl oder anderen betrügerischen Aktivitäten zu schützen, ist FITPAS befugt, Ihre Mitgliedschaft zu beenden oder Ihr Konto vorübergehend stillzulegen.

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen geltendem, schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Liestal.

Um weitere Informationen über unseren Dienst und seine Funktionen zu erhalten oder falls Sie Unterstützung mit Ihrem Konto benötigen, besuchen Sie bitte die „FAQ“ auf unserer Website. In gewissen Fällen kann Sie der Kundendienst per Telefon, E-Mail oder ggf. per Fernsupport unterstützen. Im Falle von Konflikten zwischen diesen Nutzungsbedingungen und Informationen, die Sie über den Kundensupport oder andere Seiten unserer Website erhalten, gelten die Nutzungsbedingungen.

FITPAS kann diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit, ohne Nennung von Gründen, ändern. Wir informieren Sie in angemessenem Rahmen, bevor neue Nutzungsbedingungen für Sie in Kraft treten. Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft kündigen, ansonsten gelten die neuen Nutzungsbedingungen automatisch für den nächsten Monat.

Unsere Preise sowie der FITPAS-Leistungsumfang unterliegen gelegentlichen Änderungen. Jegliche Änderungen des Leistungsumfanges werden auf unserer Webseite unter „Blog“ oder „News“ publiziert. Änderungen der Preise werden Ihnen zusätzlich über E-Mail mitgeteilt. FITPAS ist berechtigt, seine Rechte und Pflichten aus dem Vertrag ganz oder teilweise auf einen Dritten zu übertragen. Dies kündigt er dem Nutzer mindestens vier Wochen vorher an.

Kontobezogene Informationen (z. B. Zahlungsautorisierungen, Rechnungen, Änderungen des Passwortes oder der Zahlungsart, Bestätigungs- und sonstige Mitteilungen) erhalten Sie ausschließlich in elektronischer Form, zum Beispiel als E-Mail an die E-Mail-Adresse, die Sie bei Ihrer Registrierung angegeben haben.

WIR SIND BESTREBT, IHNEN DIE BESTMÖGLICHEN DIENSTE ZUR VERFÜGUNG ZU STELLEN, SIE ERKENNEN JEDOCH AN UND ERKLÄREN SICH EINVERSTANDEN, DASS DIE FITPAS-DIENSTE „IM IST-ZUSTAND“ UND „WIE VERFÜGBAR“, OHNE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE ZUSICHERUNG ANGEBOTEN WERDEN. SIE NUTZEN DIE DIENSTE AUF EIGENES RISIKO. INSBESONDE ÜBERNEHMEN WIR KEINE GARANTIE FÜR DIE EIGNUNG DER FITPAS-DIENSTE FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, WELCHER VON EINEM ÄHNLICHEN DIENST ERWARTET WERDEN KÖNNTE. FITPAS ÜBERNIMMT KEINERLEI GARANTIE, SOLANGE DIES NICHT AUSDRÜCKLICH AN ANDERER STELLE VEREINBART WURDE.

FITPAS beschränkt seine Haftung auf Schäden, die auf vorsätzliche Vertragsverletzungen oder grobe und mittlere Fahrlässigkeit von FITPAS und seiner Mitarbeitenden zurückzuführen sind. Entstehen solche, sollten die Kunden Mängel und Störungen FITPAS unverzüglich melden.

FITPAS haftet nicht für Mängel und Störungen, die FITPAS nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen FITPAS zusammenarbeitet oder von denen FITPAS abhängig ist.

Weiter haftet FITPAS nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

FITPAS übernimmt unter keinen Umständen irgendwelche Haftung gegenüber Kunden für direkte oder indirekte Schäden oder Nachteile, die sich aus der Benutzung von FITPAS ergeben.

FITPAS verpflichtet sich, die Regelungen des Datenschutzgesetzes und der Datenschutzverordnung zu beachten. Die Kunden überlassen FITPAS alle für die vertragsgemässen Dienstleistungen erforderlichen Angaben. Die Kunden gewährleisten, dass alle von ihnen angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Die Kunden haben ihren bürgerlichen Namen zu nennen. Die Kunden aktualisieren ihr Profil betr. allfällige Adressänderungen und sonstige notwendige Informationen. Die von den Kunden übermittelten Daten werden von FITPAS nur im Rahmen bzw. zu Zwecken der Vertragserfüllung verwendet.

Mit der Zustimmung zu diesen AGB willigen die Kunden in folgende Aktivitäten von FITPAS ein:

– FITPAS verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten der Kunden wie Name, Kennwort und Mailadresse für die Durchführung und Abwicklung seines in diesen AGB festgelegten Angebotes.

– FITPAS verarbeitet die Nutzungsdaten unter anderem mit Hilfe von Cookies, beispielsweise um eine Benutzer-ID zuzuordnen. Die Cookies dienen dabei z.B. der persönlichen Begrüssung mit dem Nutzernamen bei FITPAS.

– FITPAS verarbeitet personenbezogene Daten für Marketing-Massnahmen, beispielsweise zur Versendung von E-Mails, mit allgemeinen Informationen oder Werbung. Die Kunden können die Informationen abbestellen.

– FITPAS kann die Daten der Kunden verarbeiten, wenn es zum Ermitteln und Stoppen von in betrügerischer Absicht gelieferten Informationen sowie rechtswidriger oder vertragswidriger Inanspruchnahme der Leistungen von FITPAS dient. Zu diesem Zweck darf FITPAS auch Nutzungsdaten unter anderem mit Hilfe von Cookies ermitteln und so verarbeiten, dass aus dem Gesamtbestand aller aktuellen Informationen diejenigen herauszufinden sind, bei denen tatsächliche Anhaltspunkte für Missbrauch bestehen.

Die Datenschutzbestimmungen von Fitpas gelten für alle registrierten Kunden und sind Bestandteil des Mitgliedsvertrages. Sie sind unter www.fitpas.ch/datenschutz abrufbar. Die Verarbeitung von Daten erfolgt ausschließlich nach den Vorgaben des Schweizerischen Datenschutzrechts.

Die Kunden willigen hiermit in die Speicherung der von ihnen im Rahmen der Nutzung der App eingegebenen personenbezogenen Daten ein. Dies gilt auch für die Speicherung der IP­Adressen, die bei jeder Nutzung der App übermittelt werden.

Die Nutzung der App macht die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch die Fitpas unumgänglich. Fitpas versichert, alle gespeicherten Daten sorgsam zu behandeln und ausschließlich im Rahmen der datenschutzrechtlichen Einwilligungen der Kunden zu verarbeiten. Eine darüber hinausgehende Nutzung personenbezogener.

SIE ERKLÄREN SICH IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG EINVERSTANDEN, DASS IHR EINZIGES UND EXKLUSIVES RECHTSMITTEL ZUR LÖSUNG VON PROBLEMEN ODER BEI UNZUFRIEDENHEIT MIT DEN FITPAS-DIENSTEN DIE DE-INSTALLATION JEGLICHER FITPAS-SOFTWARE UND DIE BEENDIGUNG DER NUTZUNG DER FITPAS-DIENSTE IST.

Wenn Sie Fragen zum den FITPAS-Diensten oder den Vereinbarungen haben, wenden Sie sich an die FITPAS Kundenbetreuung. Nutzen Sie dazu den Abschnitt „Kontakt/FAQ“ auf unserer Webseite.

Wir danken für das Lesen unserer Geschäftsbedingungen.
Wir hoffen, dass Ihnen FITPAS gefällt.
Vertragsschließende Entität:

FITPAS GmbH
Oristalstrasse 87A
4410 Liestal
Schweiz

Damit dieses Internetportal ordnungsgemäss funktioniert, legen wir manchmal kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Gerät ab. Das ist bei den meisten Websites üblich. Einverstanden